Rückführungen

Die Rückführungstherapie, oder auch Reinkarnationstherapie ist eine esoterische Therapieform, in der die Teilnehmer eine Reise bewusst erleben. Nach einer solchen Sitzung, die in der Regel etwa 2 Stunden dauert, können sich die Teilnehmer an alles erinnern. Orte, die sie besucht haben, sogar feine Details können sich in das Bewusstsein einprägen.

Menschen, die man sieht, man kann sich an ihre Stimme und an die Worte erinnern. Wie weit eine Rückführung zurückgeht ist unterschiedlich. Es wird von Rückführungen berichtet in den Medien, wo die Teilnehmer an ihr Leben im Mittelalter, oder sogar noch früher miterlebt hatten. Die meisten in einem völlig anderen Land. Rückführungen können dokumentiert werden und wer wirklich wissen will, ob er in einem anderen Leben wirklich das war, woran er sich erinnert hat während seiner Rückführung, der kann anhand diese Dokumentation dem Erlebten auf die Spur kommen.

Namen und Orte können ausfindig gemacht und besucht werden. Vor allem ist es ergreifend, wenn man sich an Orte erinnern kann, wo man noch nie war. Details einer Stadt, Straßen, ein Küstenabschnitt, ein einzelnes Haus, oder ein Muster, die Stuckatur an einem Haus, alles sind Bilder, die sich in das Bewusstsein prägen können. Besucht man diese Orte und findet man diese Details wieder, ist das mit Sicherheit ein Erlebnis der besonderen Art.

Solche Rückführungen waren schon im Begriff Mode zu werden, doch man sollte auch eine gewisse Vorsicht vor solchen Sitzungen wahren. Während der Rückführung kann es durchaus passieren, dass „alte“ Gefühle, oder Schmerzen hochkommen. Diese erlebt man dann auch realistisch und bewusst. Diese Empfindungen sind Teil unseres Unterbewusstseins. Gelangen diese an die Oberfläche, können sie eine große Welle der Emotionen bilden.

Wie in vielen Bereichen der Esoterik, gibt es selbstverständlich auch in der Reinkarnationstherapie Platz für Skepsis. Obwohl schon so viele Menschen eine Rückführung mitgemacht haben und von der Reinkarnation überzeugt sind, gibt es immer noch viele Menschen, die die Reinkarnation für Hokuspokus halten, und die Rückführungen für schlichten Betrug. Doch gerade hier sollte man bedenken, dass sehr viele dokumentiere Rückführungen bereits belegt werden konnten und es wurde auch darüber in den Medien berichtet. Rückführungen dienen der Therapie und sind kein Zeitvertreib. Soviel steht fest und diesen Aspekt sollte man immer vor Augen halten.