Wahrsager

Jeder wollte irgendwann mal vielleicht wissen, wie die nahe, oder ferne Zukunft wohl aussehen mag für ihn. Viele wagen den Weg zu einer Wahrsagerin, in der Hoffnung, näheres über die kommende Zeit zu erfahren. Ob die Entwicklung einer Erkrankung, oder die möglichen Folgen einer bevorstehenden Reise, es gibt immer viele Fragen, auf die wir eine Antwort suchen. Doch eines soll vorausgeschickt sein. Es ist nicht möglich, die Zukunft vorauszusagen.

Die Wissenschaft ist in der Lage, anhand von reellen Messdaten das Wetter für einige Tage voraus festzulegen. Ein weiteres Phänomen ist die Berechnung der Tatsache der globalen Erwärmung. Hier liegen aber wie gesagt genaue Messdaten vor, die es den Wissenschaftlern ermöglichen, bestimmte Angaben in ferner Zukunft zu machen. Das Leben eines einzelnen Menschen ist jedoch nicht so einfach vorherzusehen. Wahrsager bedienen sich spiritueller Techniken, um etwas über die Zukunft eines Menschen sagen zu können. Natürlich haben sie wichtig Anhaltspunkte und in sehr vielen Fällen tritt auch zumindest teilweise das ein, was ein Wahrsager vorausgesehen haben soll.

Doch im Endeffekt sind wir unserer Glückes selber Schmied. Wir steuern unser Leben auf eine Bahn zu, die in unserem Unterbewusstsein existent ist. Es gibt viele Methoden, so eine Bahn im Unterbewusstsein anzulegen. In der Silvesternacht zum Beispiel Bleigießen. Oder das Lesen aus dem Kaffeesatz. Legen von Karten, die Weissagung aus dem Wasser, aus der Erde, oder Handlesen. Wahrsager nennt man auch Mantiker.

Es wird sogar behauptet, dass zum Beispiel beim Mischen der Tarotkarten das Unterbewusstsein eine große Rolle spielt. Es beeinflusst die Karten beim Mischen. Was daran wirklich wahr ist, und was nicht wird man mit großer Wahrscheinlichkeit nie erfahren. Fakt ist jedoch, dass viele Menschen an die Wahrsagerei glauben und nehmen auch diese Dienste einmalig, bis regelmäßig in Anspruch. Vor allem, wenn sich eine Vorhersage bereits bewahrheitet hat, schafft das Glauben und nicht selten schöpft man aus den Ergebnissen der Wahrsagerei auch Hoffnung. Auch wenn man die Wirksamkeit der Wahrsagerei nicht wissenschaftlich belegen kann, kann ihr auch niemand wirklich widersprechen. Das Fehlen der Begründung schließt die Wirksamkeit an sich nicht aus. So funktioniert vieles in der Esoterik. Der Glaube am Übersinnlichen spielt hier die größere Rolle. Ein Hinterfragen erfolgt normalerweise nie. Man nimmt das Ergebnis hin.

Besuchen Sie im Bereich Wahrsagen auch die Homepage von www.magico-thg.de.